Water is a human right!

„Wasser ist ein Menschenrecht“ – dafür stehtViva con Agua. Der gemeinnützige Verein aus Hamburg arbeitet seit 2005 daran, Trinkwasserknappheit zu bekämpfen und setzt sich deshalb weltweit für den Zugang zu sauberem Trinkwasser, Sanitärversorgung und Hygiene ein.

771 Millionen Menschen

...haben weltweit keinen gesicherten Zugang zu sauberem Trinkwasser. Rund 489 Millionen davon fehlt sogar der Zugang zu jeglicher Trinkwasserstruktur. Sauberes Trinkwasser verbessert und schützt nicht nur die Gesundheit, sondern gibt Kindern die Möglichkeit dauerhaft zur Schule zu gehen, ermächtigt Frauen, stärkt die lokale Wirtschaft und ermöglicht generell eine bessere Zukunft.

Wir unterstützen Viva von Agua-Badge.

Viva con Agua x Tee im Glas

Dass uns sauberes Trinkwasser immer zur Verfügung steht und wir die Möglichkeit haben damit unseren leckeren Tee aufzubrühen, sehen wir als großes Privileg. Wir sehen Wasser auch als Menschenrecht an. Aus diesem Grund wollen auch wir einen Beitrag leisten und Viva con Agua mit unserem Tee im Glas unterstützen. Mit jedem verkauftem Glas geht deshalb direkt ein Anteil an die Organisation. Somit konnten wir im vergangenen Jahr Teil von 6 Brunnenbauprojekten werden und somit 1600 Menschen dauerhaften Zugang zu sauberem Trinkwasser ermöglichen!

Projektbild von Menschen an einer Handwaschanlage in Aethiopien von des Wasserprojektes von Viva con Agua.

Der WASH Ansatz

WASH steht für Water,Sanitation and Hygiene und bildet das Fundament der Auslandsprojekte von Viva con Agua. Der Dreiklang dieser Projektkomponenten ermöglicht dauerhaften Erfolg von WASH-Projekten, weil nur mit diesem ganzheitlichen Ansatz das Trinkwasser auch sauber bleibt.

Die Menschen hinter den Wasserprojekten von Viva con Agua.

Aktuelle Hilfe

Gerade während der Corona-Pandemie wurden bestimmte Projekte priorisiert. Der Fokus liegt verstärkt auf den Möglichkeiten zum Händewaschen und auf die Förderung von Hygiene-Maßnahmen.

Bei jeder Bestellung spendest du an Wasser-Projekte von Viva con Agua.

Projekte

Die meisten Projekte unterstützt Viva con Agua auf dem afrikanischen Kontinent. Ihre Schwerpunkte liegen dabei auf Projekten in Uganda, Äthiopien, Mosambik und Südafrika. So zum Beispiel an 50 Schulen der Eastern Cape Provinz, wo viele Schüler/innen bislang überhaupt keinen Zugang zu fließendem Wasser oder Sanitäreinrichtungen hatten. (Wer mehr erfahren möchte, kann gerne auf https://www.vivaconagua.org/wasserprojekte/ vorbeischauen!)